Aramid / Aramidfasern

Aramid ist ein synthetisch hergestelltes Polymer (ein aromatisches Polyamid), das aus einer flüssigen Rohmasse heraus gesponnen wird. Die leuchtend gelb-goldenen Fasern können – je nach ihrer Bestimmung – mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgestattet werde; allen gemein ist ihre sehr hohe Zugfestigkeit und das sehr niedrige Gewicht. Alle Aramid-Typen sind im Laminat sehr schlagzäh und man findet sie deshalb oft in ballistischen Anwendungen zur Erhöhung der Schusssicherheit. Die Druckfestigkeit der Aramidfasern liegt dagegen nur etwa im Bereich der E-Glasfasern.

„Kevlar“ ist die wohl bekannteste Markenbezeichnung für eine Aramidfaser (von DuPont), aber es gibt auch andere Hersteller, wie z.B. Akzo Nobel mit „Twaron“. Jeder Hersteller bietet eine Reihe verschiedener Typen von Aramidfasern mit unterschiedlichen Kombinationen von E-Modul und Oberflächenausstattung an, die sich in ihrem Anwendungsspektrum unterscheiden. Neben seiner hohen Zugfestigkeit leistet Aramid auch ausgezeichnet Widerstand gegen Abrieb, chemische Angriffe durch aggressive Medien und auch gegen Wärme. Ein Schwachpunkt ist die große Empfindlichkeit gegenüber UV-Licht; Aramid verfärbt sich in der Sonne schnell braun und verliert seine gute Festigkeit. Aramidfasern sind vorwiegend in Form von Rovings zwischen 20 und 800 tex verfügbar.

Contact us

CTM GmbH - Composite Technologie & Material
Maria-Goeppert-Mayer Straße 2
24837 Schleswig - GERMANY
fon: +49 (0) 4621 95533
fax: +49 (0) 4621 95535
info@ctmat.de

Opening hours

You are welcome:

  • Monday-Thursday:
    8:00 am - 4:30 pm
  • Friday:
    8:00 am - 3:00 pm